Datenschutz

Grundsätzliches

Rechtsanwälte unterliegen von Haus aus einer strengen Verschwiegenheitspflicht (siehe § 9 Rechtsanwaltsordnung). Es ist Vertrauenssache, wen Sie als Rechtsanwalt beauftragen. In diesem Sinne ist uns auch der Schutz Ihrer Daten gemäß datenschutzrechtlichen Vorgaben wichtig. Wir informieren Sie daher nachfolgend über die wesentlichsten datenschutzrechtlichen Bestimmungen im Rahmen der Nutzung unserer Website.

Verantwortlicher

Unsere Kanzlei wird in Form einer Regiegemeinschaft geführt. Jeder Rechtsanwalt ist daher in Datenschutzangelegenheiten Verantwortlicher für seinen eigenen Bereich. Ansprechpartner in datenschutzrechtlichen Belangen betreffend diese Website ist Dr. Thomas Krapf, Andreas-Hofer-Straße 13, 6020 Innsbruck, E-Mail: kanzlei@mader-krapf.at. Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche Daten bei Nutzung unserer Website oder durch Kontaktaufnahme mittels des auf der Homepage befindlichen Kontaktformulars von Ihnen erhoben werden.

Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind insbesondere Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Nutzerverhalten oder andere Daten, über die Sie direkt identifiziert werden können.

Besuch und Nutzung der Website

Durch Aufruf und Nutzung unserer Website werden personenbezogene Daten erhoben, die von Ihrem Browser automatisch an unseren Server übermittelt werden. Wenn Sie unsere Website besuchen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen sowie die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage: Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit des Aufrufs unserer Website
  • Name und URL der aufgerufenen Datei (konkrete Seite)

Cookies

Zusätzlich zu den vorhin genannten Daten verwenden wir auf unserer Website Cookies. Durch Aufruf unserer Website werden Cookies auf Ihrem Endgerät (Computer, Smartphone etc.) gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden können, wenn Sie eine Website besuchen. Einerseits werden Cookies verwendet, um die Verwendung einer Website nutzerfreundlicher gestalten bzw. um zusätzliche Funktionen anbieten zu können, andererseits werden Cookies eingesetzt, um das Surfverhalten auf der Webseite nachvollziehen bzw. auswerten zu können. Cookies können weder auf Daten auf Ihrem Rechner zugreifen noch sonstige Programme ausführen. Unsere Website setzt nachfolgende Cookies ein:

  • Session-Cookies (Transient-Cookies)

Session-Cookies werden automatisch gelöscht, wenn Sie unsere Website wieder verlassen. Diese Cookies ermöglichen es etwa, Ihre Session-ID zu erfassen.

  • Dauerhafte Cookies (Persistent-Cookies)

Dauerhafte Cookies werden für einen längeren Zeitraum vom Browser Ihres Endgerätes gespeichert. Persistent Cookies werden nach einer gewissen Dauer, die sich je nach Art des Cookies unterscheiden kann, entweder automatisch gelöscht oder die Cookies werden manuell in Ihrem Browser gelöscht. Solche dauerhaften Cookies werden zum Beispiel verwendet, um Sie wiederzuerkennen, wenn Sie unsere Website das nächste Mal besuchen.

Wenn Sie Cookies auf Ihrem Computer kontrollieren wollen, können Sie Ihre Browser-Einstellungen so wählen, dass Sie eine Benachrichtigung bekommen, wenn eine Website Cookies speichern will. Sie können Cookies auch blockieren oder löschen, wenn diese bereits auf Ihrem Computer gespeichert wurden. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, wie Sie diese Schritte setzen können, benützen Sie bitte die „Hilfe“-Funktion in Ihrem Browser. Beachten Sie bitte, dass durch das Blockieren oder Löschen von Cookies die Nutzung unserer Website unter Umständen nicht in vollem Umfang möglich ist.

Verwendung des Kontaktformulars

Alternativ zu Telefon oder E-Mail können Sie auch mittels unseres auf der Homepage bereit gestellten Kontaktformulars mit uns Kontakt aufnehmen. Dazu benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse, Ihren Namen, Ihre Telefonnummer sowie Ihr Anliegen in Form einer individuellen Nachricht. Durch Nutzung des Kontaktformulars erfolgt keine Weitergabe dieser Daten an Dritte. Es obliegt Ihrer freien Entscheidung, ob Sie das Kontaktformular verwenden wollen und uns deshalb diese Daten mitteilen (Rechtsgrundlage: Art 6 Abs 1 lit f DSGVO).

Für den Fall, dass die genannten Kontaktdaten im Zusammenhang mit einem vorvertraglichen bzw. vertraglichen Rechtsverhältnis übermittelt werden, erfolgt die Datenverarbeitung gemäß Art 6 Abs 1 lit b DSGVO.

Erhebung und Verwendung der Daten

Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten bedarf immer einer gesetzlichen Grundlage oder Ihrer Einwilligung. Es werden nur Daten erhoben und verwendet, welche zur Auftragserfüllung (zum Beispiel Erstellung eines Kaufvertrages, Vertretung in einem Prozess, Rechtsberatung) notwendig sind oder welche Sie zusätzlich freiwillig (zum Beispiel Abonnement eines Newsletters) zur Verfügung gestellt haben.

Wenn Sie Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung gänzlich widerrufen, kann Ihr Auftrag nicht mehr erfüllt werden, der Widerruf für Informations- bzw. Marketingzwecke (zum Beispiel Newsletter) ist jedoch jederzeit möglich.

Weitergabe der Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte, Gerichte oder Behörden weitergeleitet, außer Sie willigen in die Datenweitergabe ausdrücklich ein oder die Datenweitergabe dient der Erfüllung eines Mandatsverhältnisses mit Ihnen (zum Beispiel Weiterleitung an Gegenseite, Substituten, Versicherungen, Dienstleister, derer wir uns bedienen und denen wir Daten zur Verfügung stellen) oder es besteht eine gesetzliche bzw. behördliche Verpflichtung zur Weitergabe der Daten oder die Datenweitergabe dient der Durchsetzung bzw. Abwehr von Rechtsansprüchen.

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre bekannt gegebenen personenbezogenen Daten zu verlangen, diese zu berichtigen oder zu vervollständigen, das Recht auf Löschung unrichtiger bzw. unzulässig verarbeiteter Daten oder auf Einschränkung der verarbeiteten Daten sowie das Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung. Ein Anspruch auf Löschung oder Einschränkung der Daten besteht zum Beispiel dann nicht, wenn die Daten zur Ausübung bzw. Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt werden. Weiters haben Sie das Recht, bei der Datenschutz-Aufsichtsbehörde Beschwerde über Ihre personenbezogenen von uns verarbeiteten Daten zu erheben.

Aufbewahrungsdauer

Die Daten werden nicht länger aufbewahrt, als dies zur Erfüllung vertraglicher bzw. gesetzlicher Verpflichtungen oder zur Durchsetzung bzw. Abwehr von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Änderungen

Die datenschutzrechtlichen Bestimmungen können sich im Laufe der Zeit ändern. Daher werden erforderliche Aktualisierungen der Datenschutzerklärung auf dieser Webseite veröffentlicht werden.